Hochschulstudium Komposition und Klavier in Würzburg und Köln, u.a. bei Bertold Hummel und Hans Werner Henze, Diplomabschlüsse Komposition und Klavier,
Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes,
Preis der Deutschen Phonoakademie,
Stipendium Cité des Arts, Paris,
Preisträger für Synthesizermusik der Neuen Akademie Braunschweig.
Aktiv als Solist im klassischen Bereich sowie im Bereich der Neuen Musik und angrenzender Stilgebiete.
Diverse Aufnahmen, Auftritte und Aufführungen u.a. bei den Darmstädter Ferienkursen, bei der Münchner Biennale, bei den Frankfurt Festen, an der Akademie der Schönen Künste, München, desgl. Berlin, dem Festival des musiques et créations électroniques, Bourges.
Lehrtätigkeit u.a. an der Hochschule für Musik, Würzburg.
Mitbegründer des dortigen Studios für Experimentelle Elektronische Musik.
In seiner Tätigkeit als Komponist, Forscher und Dozent wurde er zuletzt auch inter- national eingeladen, seine Arbeiten vorzustellen, so von der Universität Athen, Juli/2007 (s. namentliche Erwähnung auf folgenden Seiten) http://smc07.uoa.gr/SMC07%20Proceedings.htm
und von der Universität Minneapolis (USA), Feb/2008, http://spark.cla.umn.edu/schedule.html.
Der klassisch ausgebildete Künstler arbeitet seit Jahren daran, die Farbwerte elektronischer Klangsynthese in der Gegenüberstellung mit Sängern und Instrumentalisten zur Reise in musikalisches Neuland nutzbar zu machen.
Daneben wirkt er stets auch auf rein akustischem Gebiet, solistisch, kammermusikalisch, oder als Komponist von Werken diverser Besetzungen.
Gegenwärtig arbeitet er an der Oper MERLIN für Orchestergruppen, Elektronik, Chor, Ballett, Instrumentalsolisten, Vokalsolis
ten.